Flamenco Quintet feat. Josemi Carmona

„Hands“

15. April 2013
Kunsthaus Weiz
20.00 Uhr

Flamenco ist mehr als nur Musik, Flamenco ist unmittelbarer Ausdruck des Lebens:
kraftvoll, schonungslos, ergreifend, melancholisch und dennoch schön. Kaum ein anderer Musiker beherrscht die Feinheiten und das Gefühl des Flamenco so perfekt wie Pepe Habichuela. Der Meistergitarrist aus Granada, Andalusien ist der Inbegriff des erdigen „flamenco puro“ und gilt seit Jahrzehnten neben Paco de Lucia als einer der großen Flamencomeister Spaniens. Sein Album A Mandeli, eine Huldigung an seinen Großvater, besitzt in der Flamenco-Szene Kultstatus.

Auf seinem Projekt „Hands“ wird er vom nicht minder berühmten britischen Jazz-Meisterbassisten Dave Holland begleitet, der durch seine Arbeit mit Miles Davis auf dessen Jahrhundert Album „Bitches Brew“ international bekannt wurde.
Holland ist bekannt als Komponist mit folksongähnlichen Motiven und asymmetrischen Rhythmen.
Dave Holland erhielt zahlreiche Grammy Nominierungen und 2000 die Ehrendoktorwürde des Berklee College of Music. Zur Zeit lebt er in New York.

Line Up:
Dave Holland – double bass
Pepe Habichuela – first guitar
Josemi Carmona – second guitar
Bandolero – percussion
Juan Carmona – percussion

Nähere Infos:
KUKUK: 0664/4125190, e-mail

Karten:
Zentralkartenbüro Graz
Kulturbüro Weiz
Steirische Raiffeisenbanken

Vorverkauf: € 25,-
Abendkasse: € 28,-