10. April 2018
Kunsthaus Weiz, Foyer
19:30

BaBa ZuLa

Baba ZulaDie Istanbuler Band Baba Zula mischt gekonnt westliche mit orientalischer Musik.
Sie selbst bezeichnen ihren Stil als „Oriental Dub“

Gegründet wurde die Band 2006 in Istanbul – Ihr erstes Album „Tabutta Rövasata“ erschien im gleichen Jahr.

Die Band lieferte zahlreiche Soundtracks für Spielfilme – Weitere Alben wurden veröffentlicht. Es folgten unzählige Tourneen und Live-Auftritte.

Im europäischen Raum erlangten Baba Zula einen Popularitätsschub durch den Film „Crossing the Bridge“ von Fatih Akin in dem Alexander Hacke, Bassist der Einstürzenden Neubauten die Istanbuler Musikszene portraitierte.

2017 erschien ihr Doppelalbum XX auf dem deutschen Independent Label Glitterbeat.

Man darf Baba Zula durchaus als die unübertroffenen Meister der türkisch-psychedelischen Musik des 21. Jahrhunderts bezeichnen. Ihre schamanisch ritualartigen Live-Konzerte werden so zu unvergesslichen Momenten.

Line Up:
Murat Ertel: Electric Saz, Electronic Sounds, Vocals
Levant Akman: Electronic Sounds, Wooden Spoons
Ümit Adakale: Percussion
Pereklis Tsoukalas: Electric Oud

Vorverkauf: Kulturbüro Weiz und Ö-Ticket Stellen in Weiz € 15,–
Abend: € 20,–
Unbestuhlt.
Info: www.kukukkunst.com www.babazula.com 0664/4125190