23. Februar 2018
Kunsthaus Weiz, Fojer
19:30 Uhr

Der Akkordeonist Otto Lechner zählt mit Sicherheit zu den Schill-Ernsten Musikerpersönlichkeiten Österreichs. In unterschiedlichsten Besetzungen bewegt er sich spielend zwischen den Genres.

Seit 17 Jahren suchen der marokkanische Singer und Songwriter Kadero Rai und Otto Lechner nach klingenden Brücken vom Magreb nach Mitteleuropa. Dabei wurde in unterschiedlichsten Besetzungen musiziert.

Eine der fruchtigsten Blüten dieser freudvollen Tätigkeit ist „perce oreille“ – eine in Wiens Kellnern gereifte akustische Mischung die ganz ohne Elektronik auskommt.

Tarabuka, Kontrabass, Akkordeon, und die vielfärbig strahlende Stimme Kadero`s. Da geht`s nicht um Stil, sondern um Freude.

Erstmal zu hören in dieser Besetzung:

Otto Lechner: Akkordeon und Moderation
Kader Rai: Gesang
Raul Kahuli: Darabuka
Christoph Petschina: Kontrabass

Vorverkauf: Kulturbüro Weiz und Ö-Ticket Stellen in Weiz € 15,–
Abend: € 20,–

Info: www.kukukkunst.com & www.ottolechner.at & 0664/4125190